Galerie
0 Kommentare

Zelten mit Freunden

Mein Sohn möchte mit seinen Freunden Zelten und hat gefragt ob ich mit ihm Einladungen bastle.
Gesagt getan,
Mama hat ihr Probeplotten unterbrochen
und schnell mit ihm Zelte für die Einladungen gebastelt.
Unser Ergebnis finde ich kann sich sehen lassen:

2016.07_ZeltenDie Datei ist aus dem SIL Store zu finden ist sie hier.

Galerie
0 Kommentare

Nähezimmer mit Tageslicht – ein Traum wird wahr !!

Es war hier ja ziemlich lange sehr ruhig und das lag daran das mir beim Putzen der Einfall kam das ein kleines Nähzimmer mit Tageslicht vielleicht doch besser wäre wie ein großes im Keller.
Hmmm vielleicht sollte ich öfter putzen,bei so geniale Einfällen.

Da sich unsere Gäste ja so wie so nur zum schlafen im Gästezimmer aufhalten und
die Augen dabei eh zu haben, dachte ich mir könnte ich das Gästezimmer in den Keller
verlegen und dort mein Nähzimmer einquartieren.

Die Idee habe ich dann meinem Göttergatten unterbreitet und er war gleicher Meinung.
So hab ich dann sofort angefangen mit dem umräumen und renovieren,
nicht das er es sich noch anders überlegen könnte :-).

Nun ist mein Zimmer fertig. Das Wandtattoo fehlt noch aber alles zu seiner Zeit.

Die Möbel sind alle vom IKEA und die Ideen alle aus dem Netz, meist von Pinterest.
Nun spann ich euch nicht länger auf die Folter.

 Meine Mieze leistet mir sehr oft Gesellschaft es scheint ihr auch zu gefallen.

Der Hocker den ihr da seht erinnert mich an meine verstorbene Oma,
er ist noch von ihr und der Retrobezug eine Handarbeit von ihr.

Galerie
0 Kommentare

Wickeltasche mit Auflage

Ach ich merk das ich zu wenig Blog, hab euch noch so viel zu zeigen !!!

Eine Arbeitskollegin meiner Mama (und Bekannten von mir) ist Mama geworden.
In der Arbeit haben alle gesammelt und da Gutscheine allein immer langweilig sind habe ich eine Wickeltasche genäht.

Die Anleitung war kostenlos und ist hier zu finden. Ich muss zugeben das es aber nicht so funktioniert hat wie ich wollte und nach kurzer Zeit ist eine Abwandlung daraus entstanden.

Sie hat sich ewig gefreut und das macht mich glücklich !!!

Hier die Bilder dazu:

Galerie
0 Kommentare

Meerjungfraudecke für meine Nixe und ihre Puppe

Nun meine To-Do-Liste fühlt sich ja schneller als ich sie abarbeiten kann.
Aber manchmal überkommt es mich und ich muss einfach los legen.

Da ich letzten Donnerstag ne kleine OP hatte und im Moment nichts machen kann,
musste ich vorher noch mal an die Maschine das ich keinen Entzug bekomme. 😀

Schön vor längerem hatte ich eine Anleitung für einen Meerjungfraudecke entdeckt, leider auf Englisch,
die ging mir aber nicht aus dem Sinn.
Einen wunderschönen Doublefleece lag auch noch im Schrank, der perfekt passte.

Nach dem ich aber den Schnitt nicht zum download gefunden habe, habe ich eine Anfrage in der dazugehörigen Facebookgruppe gestellt und die haben mir sofort weiter geholfen.
Ich habe ihn nur in den Warenkorb legen müssen und kaufen, auch wenn er nichts kostet.

Und schon ging es los.

Mein normales Metermaß hat mal wieder Füße bekommen, worüber ich später froh war, den nach ein wenig suchen habe ich das Rollmaßband gefunden und das hat auf einer Seite cm und auf der anderen Zoll.
Da auf der Seite alles in Zoll angeben war musste ich nichts umrechnen.

So nun endlich das Ergebnis:

Flossen

Flosse2

Die Flosse habe ich mit ein paar Wellen-Zierstichen abgesetzt.
Wer das nicht macht hat mehr länge weil die Füße in die Flosse auch noch können.

Die Anleitung und den Schnitt findet ihr unter:

http://www.madeformermaids.com

Viel Spaß beim nähen !

Galerie
0 Kommentare

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft….

…und dabei kommt es nicht drauf an ob diese selber gemacht sind oder nicht!
Ich finde das wichtigste ist es kommt von Herzen und nicht aus Pflichtgefühl.

Mir macht das Spaß.
Handarbeit ist wie für mich, wie als wenn andere ein Buch lesen, Entspannung pur.

Die ersten Geschenke sind verteilt. Wie jedes Jahr, nehme ich mir vor, mich eher um Kleinigkeiten für meine Freude zu kümmern. Leider bleibt es meist nur beim Vorsatz !
Vielleicht gehört der Zeitdruck einfach dazu hihih.

An den ersten Präsenten kann ich Euch nun teilhaben lassen.
Mein aller erster Versuch mit bedruckbarer Folie, habe ich für meine Freundin gemacht, die absoluter Osteseefan ist. Dachte mir ein Foto aus dem Urlaub auf einem Kissen könnte das neue Sofa schmücken.
KissenDenke es kam ganz gut an ;-).

Das andere wollte ich mir selbst schon lange machen, ein  Turbanhandtuch mit Namen.
Eins habe ich für meine Tochter gemacht, dachte da freut sich meine Freundin sicher auch darüber.

Der Schnitt war von Elfenkindberlin, danke dafür, habe ihn aber etwas angepasst.
Die Schrift von Rock Queen habe ich mir schon vor längerem gekauft.

Das zusammen stellen von „Sabrina“, aus den einzelnen Buchstaben,war etwas knifflig.
Mit My Editor habe ich es zwar zusammen stellen können. Aber es hat mir das Stickmuster nicht richtig in der Maschine angezeigt. Viel zu groß und so konnte ich es auch kaum richtig positionieren. Na ja nach ein paar Misserfolgen kam mir es dann, ich könnte ja mein anderes Programm nehmen. Habe ein Jahr lang die Lizenz für Stitch Era Unviersal. Und siehe da es war genau so wie ich es wollte.
Wo bei ich es mit My Editor noch mal Versuchen möchte den das sollte auch funktionieren.

Jetzt mach ich es nicht spannender wie es sein muss.
IMG_3019In diesem Sinn wünsche ich euch noch einen schönen Adventsamstag.
Vielleicht dem ein oder anderen noch viel Spaß beim nachmachen ;-).

 

Galerie
0 Kommentare

Cardigan für mich !!

Ich muss zugeben sehr oft sehe ich Stoff in den ich mich verliebe, den ich unbedingt haben muss, aber noch nicht weiß was ich damit mach.
Oder ich sehe Beispiele bei anderen Bloggern die mir gefallen, aber ich keinen Stoff dazu habe.
Und irgendwann hat man dann beides, Schnitt und Stoff.

So war es auch gestern, ich habe mir einen Stoff aus dem Regal geholt und einen Schnitt aus dem Netz, der mir auf dem Blog von Pepelinchen gefallen hat.
Siehe da ich habe eine Cardigan gezaubert.

Der Schnitt ist super simpel !
Das einzige was etwas augehalten hat, war mein Unwissen an meiner Overlock.

Und ich weiß man nimmt keine Handyfotos. Aber meine Lieblingsfotografin ist grad nicht greifbar und mein Mann trifft mit dem Foto nicht meine Schokoladenseite 😉

Wem die Cardigan auch so gut gefällt wie mir, der kann sich hier kostenlos den Schnitt und die Anleitung holen, viel Spaß dabei !

Galerie
0 Kommentare

B-Puppen Kleidung selber machen

Die Kleider die man für die B-Puppen bekommt sind meiner Meinung viel zu teuer für die Qualität die man dafür erhält.
Die Sachen sind zwar sehr aufwendig, aber meist nicht aus Jersey und somit dauert es nicht lang bis die erste Naht gerissen ist.

Bisher habe ich mich nie an die Nähmaschine gewagt, weil es doch ein rechtes gefummel ist, bei der Größe. Desto mehr habe ich mich gefreut als ich auf Facebook auf die Stickdateien von „Made by Kiwi“  aufmerksam geworden bin.

Dort gibt es Freebies für Kleidung als ITH (In the Hoope).
Die ersten Tests habe ich heute gemacht und finde es super !!! Meine Tochter auch und das will was heißen, den sie ist nicht wirklich schnell von was begeistert.

Danke erstmal an „Made by Kiwi“ für Ihre Arbeit und das sie uns das als Freebie zu Verfügung stellt.

Der Link zu ihrem Blog hier.te


Ich habe noch die ein oder andere Idee für weitere Teile die man ergänzen könnte, vielleicht finde ich die Zeit das Kleidungssortiment ein wenig zu erweitern.

Kleiner Tipp noch man kann da auch alte Leggins der Mädels die Löcher in die Knie haben verwerten 🙂